- Weibliche D-Jugend

19.09.2020

D-Jugend weiblich Roßweiner SV gg. SG Chemnitzer HC 5:14 (2:6)

Nach langer Corona bedingter Spielpause, konnten die Mädels des RSV endlich wieder Handball spielen. Allerdings starteten wir gleich mit 3 krankheitsbedingten Ausfällen ins erste Heimspiel. Vielen Dank an dieser Stelle an die zwei E-Jugend Spielerinnen Olivia und Katia für das schnelle Einspringen.

Viel kann man zu dem Spiel leider nicht sagen, die erste Hälfte verschliefen die RSV Mädels total. Die körperlich unterlegenen Gegenspieler konnten förmlich machen was sie wollten. In der zweiten Halbzeit zeigte man dann wenigstens etwas, dass wir nicht das erste Mal einen Handball in der Hand haben. Nächste Woche geht es nach Weißenborn, bis dahin heißt es weiterhin Üben, üben, üben.


18.1.2020 Schneeberg - RSV

Nach gutem Spiel in Schneeberg haben sich die Mädels der D-wbl. eine Belohnung verdient. "Wir haben zwar 22:12 verloren, aber trotzdem viel aus dem Training umgesetzt. Unsere Jette hat super gehalten und die ganze Mannschaft hat gekämpft, so wie wir uns das wünschen." - Cindy Feldmann, Trainerin der weiblichen D-Jugend