- gemischte D-Jugend

25.09.2021 RSV gg. TSV Penig 26:9 (14:6)

In die neue Saison ging man mit einer gemischten D-Jugend an den Start. Die Mannschaft, die aus Spielern der ehemaligen D-Jugend ml., D-Jugend wbl und E-Jugend besteht, beschritt am Samstag ihr erstes Spiel in dieser Konstelation. Zwar hatte man am Montag zuvor schon ein Testspiel gegen HSG Neudorf-Döbeln beschritten, da dieses aber alles andere als zufriedenstellend ausging, ging man sichtlich nervös in die erte Partie.
Auf Grund dieser nicht optimalen Ausganglage und der Tatsache, dass die Roßweiner Trainerin Jana Alberts ihre neue Mannschaft noch nicht richtig einschätzen konnte, ging man mit der Aufgabe ins Spiel, dass jeder sein Bestes geben soll. Egal wie das Ergebnis am Ende aussieht.
Und so stand die Roßweiner Mannschaft von Anfang an auf der Platte. Jeder Ball wurde erkämpft, jedem Mitspieler in der Deckung ausgeholfen und jeder ins Spiel mit einbezogen. Und so kam es, dass man in der Halbzeit mit einer 14:6 Führung in die Kabine ging.
Sichtlich gut gelaunt war dann auch die Ansprache der Trainerin ausgefallen. Weiterhin um jeden Ball kämpfen, weiterhin zeigen, dass man ein Team ist und weiterhin das Tor leer halten, war die Aufgabe mit der es in die zweite Halbzeit ging.
Motiviert und voller Eifer setzten die Jungs und Mädels rund um Jana Alberts diese Aufgaben um. So dass man zum Schluss voll verdient mit einer 26:9 Führung das Spiel beendete.